Besuchen Sie unseren Sponsor: ranketing GmbH

Buch „Himmlischer Kindermund“ beim Kindermund Verlag anschauen Link zur Seite Buch Best of Kindermund (2) Link auf die Homepage des Kindermund Verlags, zum Buch »Best of Kindermund (2)« Link zur Seite Buch Best of Kindermund (2) Link auf die Homepage des Kindermund Verlags, zum Buch »Best of Kindermund (2)« Link zur Seite Buch Best of Kindermund (2) Link auf die Homepage des Kindermund Verlags, zum Buch »Best of Kindermund (2)« Link zu Download und Info Kindermund-App LInk auf die Seite "Zehn Jahre Kindermund.de" Link auf die Seite www.kindermund-verlag.de

Essen & Trinken


Autor/in: A. Zimmermann    17. August 2017Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (1)
Ich bin mit Saskia-Prisca (6) auf dem Dachboden und hänge Wäsche auf. Sie guckt sich ein Geschirrtuch von Oma an und fragt mich, was das für ein Motiv ist. Ich antworte " das sind Zwiebeln". Saskia darauf " Oder Gemüse". Ich entgegne, leicht genervt und daher ironisch: " Was sind denn Zwiebeln, Schokolade oder Fisch?" Saskia grinsend: "BEILAGEN!"


Autor/in: B. J.S.   12. August 2017Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (10)
Frühstück. Ich reiche den Brötchenkorb herum. Anton (7) muss jedes Brötchen anfassen und genau betrachten, bis er seine Wahl trifft. Ich schimpfe: »Anton! Man sucht mit den Augen und grabbelt nicht alle Brötchen an. Das mußt du echt noch mal lernen!« Anton, sehr leise: »Aber nicht heute!«


Autor/in: O. K.   11. August 2017Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (14)
Oma hat Essen gemacht und fragt: »Wer möchte Hähnchen?« Charlotte (3) läuft in die Küche und ruft: »Ich! Ich!« und ergänzt dann: »Aber ohne Fleisch!«


Autor/in: J. Müller   05. August 2017Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (24)
Ich halte einen Teller mit Obst in der Hand, welcher mir samt der Früchte herunter fällt. Moritz, der in meiner Nähe steht, beobachtet mich, als ich sie wieder aufhebe. Ich sage zu ihm: "Moritz, hilf mir bitte das Obst aufzuheben." Er hebt beide Arme in die Luft und antwortet: "Da kann ich dir leider nicht helfen!"


Autor/in: J. Lue   23. Juli 2017Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (47)
Max (4) beim Essen. Nach dem er den Fisch probiert hat, sagt er zu mir: »Der Fisch schmeckt aber sehr salzig und nach Zitrone. Also, der hat wohl zu viel Meerwasser verschluckt. Aber ich verstehe einfach nicht, wo die Zitronen herkamen.«


Autor/in: O. K.   23. Juli 2017Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (42)
Ich füttere Charlottes kleinen Bruder mit Brei, der Fleisch enthält und nicht so appetitlich riecht, als Charlotte (3) die Küche betritt. Sie bleibt stehen, schnüffelt und stellt fest: »Es stinkt nach ...« kurze Überlegungspause … »Papa!«


Autor/in: A. Niesel   23. Juli 2017Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (37)
Felix (5) hat Durst. Mandy fragt erstaunt: »Sag mal, hast du eben die halbe Flasche ausgetrunken?!« Felix: »Ja, da siehst du mal, was ich für ein Trinker bin!«


Autor/in: S. L   06. Juli 2017Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (42)
Wir sind mit der Kita-Gruppe auf dem Weg zu einem Spielplatz. Als wir an Brennnesseln vorbeikommen, weiß Victoria (2) schon genau, dass man diese nicht anfassen sollte, da sie brennen. Ich erzähle, dass man Brennnesseln kochen und als Suppe zubereiten kann und diese sehr lecker sei. Daraufhin Victoria: »Oder in den Backofen zum Einfrieren oder man backt einen Kuchen daraus!«


Autor/in: c. k   03. Juli 2017Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (36)
Ich mache Cevapcici. Rebecca freut sich: »Mhm, die Tschu Tschu Wa sind lecker!« (Tschu Tschu Wa ist ein Kinderdisco-Lied)


Autor/in: c. k   28. Juni 2017Diesen Spruch versenden
Bewertungspunkte (47)
Wir haben runde Muffinformen und Herzformen. Rebecca freut sich: »Ich habe ein rundes Muffin und ein herziges.«


vor >>
Link zu Download und Info Kindermund-App